#1 David Bisbal von Angie 17.02.2011 11:05

avatar


Erschienen 2006

Songs:

1. The Sun Ain't Gonna Shine (Anymore)
2. Me Derrumbo (Crumbling)
3. Oye el Boom
4. Bulería
5. Dígale
6. Cry for Me
7. Quiero perderme en tu cuerpo
8. Lloraré las penas
9. Esta Ausencia
10. Desnúdate mujer
11. Cómo olvidar
12. Fuiste mía
13. Ave María
14. Stop Loving You
15. Let's Make History (a duet with "Joana Zimmer") (bonus track)

Hier rein hören
Let's make History ist leider bei Amazon nicht aufgeführt

#2 RE: David Bisbal von Scotlandfever 18.02.2011 07:06

avatar

Der Mann singt ja sogar englisch. Das erste Lied kenne ich von einem anderen Interpreten.

#3 RE: David Bisbal von Angie 19.02.2011 07:53

avatar

The Sun ain't shine anymore singt er aber gemischt, nur der Refrain ist in englisch. Der Rest singt er spanisch. Und der Song stammt ursprünglich von den Walker Brothers. Auch Cher hat das Lied gecovert. Es könnten sogar noch mehr Coverversionen existieren, aber mir sind keine mehr bekannt.
Das letzte Lied (Let's make History) mit Joanna Zimmer ist komplett in englisch. Der Song wurde für Die Luftbrücke - Nur der Himmel war frei geschrieben. Aber im Film wird der Song nur ganz am Schluss gespielt. Und leider brachte ihm das auch nicht den erhofften Durchbruch im deutschen Raum

#4 RE: David Bisbal von Brianna 19.02.2011 14:03

avatar

Hört sich jedenfalls toll an. Die Walker Brothers sagen mir was und Cher natürlich auch. Der Film allerdings nicht.

#5 RE: David Bisbal von Rhiannon 19.02.2011 20:44

avatar

Genau die Walker Brothers waren das.

"Let's make History" kenne ich aus besagtem Film, den haben wir sogar auf DVD zu Hause. Ist ein toller Song.

#6 RE: David Bisbal von Angie 19.02.2011 21:15

avatar

Zitat von Brianna
Hört sich jedenfalls toll an. Die Walker Brothers sagen mir was und Cher natürlich auch. Der Film allerdings nicht.



Der Film ist ne Sat1-Produktion und handelt von 1948 als die Russen Westberlin isolieren wollten, damit sie die ganze Stadt einnehmen konnten. Die haben damals sämtliche Versorgungswege zerstört, nur der Luftraum war noch frei und so konnten die Menschen trotzdem mit dem nötigsten zum Überleben versorgt werden. Aber es ging leider nicht alles glatt und viele Piloten kamen bei diesen Versorgungsflügen ums Leben. Ich finde den Film jedenfalls sehenswert und hab ihn auch auf DVD zuhause

#7 RE: David Bisbal von Rhiannon 20.02.2011 20:07

avatar

Das hätte man nicht besser in Worte fassen können. Danke für die kleine Rezi, Angie.

#8 RE: David Bisbal von Angie 20.02.2011 20:20

avatar

Bitte gern geschehen

#9 RE: David Bisbal von Rhiannon 20.02.2011 20:21

avatar

Ich höre jetzt ins nächste Album rein.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de